Kolleg "St. Sebastian", Stegen
Sanierung der Lüftungsanlagen für eine Sporthalle
 
Planung der Heizungs- und Lüftunganlagen
Fertigstellung:          2008
Wert der TGA:          95.000,-- Euro
 
Deckenstrahlheizung in der Halle
Lüftungsanlagen für die Versammlungsstätte
 
Heizleistung:            38 kW
Luftvolumenstrom: 8.500 m³/h
 
Die Sporthalle besteht aus einem Hallentrakt mit DIN-Sportfeld und Bühne. Künftig soll die Sporthalle auch als Versammlungsstätte nutzbar sein. Die bestehende Lüftungsanlage, mit der die Halle auch geheizt wurde, war aufgrund Ihres Alters sanierungsbegürftig und entsprach bezüglich der Brandsicherheit nicht mehr den Anforderungen. Die Anlage wurde durch eine wesentlich keinere Abluftanlage ersetzt, die nur noch den Mindestluftwechsel in der Halle sicherstellt. Die Hallenbeheizung erfolgt jetzt über eine Deckenstrahlheizung.
 
Bauherr:        Kolleg St. Sebastian
Architekt:       Architekturbüro Möhrle, Freiburg