Thannhauser Str. 43, Freiburg
Modernisierung der Heizkesselanlage und der Warmwasserbereitung eines Mehrfamilienhauses mit 34 Wohneinheiten – Rohrnetzinnensanierung
 
Planung der Heizungsanlagen und der Warmwasserbereitung
Fertigstellung:          2005
Wert der TGA:          120.000,-- Euro
 
Erneuerung der Kesselanlage und des Warmwasserbereiters
Erneuerung der Verteilleitungen im Keller
Rohrnetzinnensanierung der Steigstränge
 
Heizleistung:            50 kW
 
Rohrnetzinnensanierung: Durch Ausbau von Probestücken wurde im Vorfeld der Zustand des Rohrnetzes beurteilt. Eine Rohrnetzinnensanierung in Form einer PVC-Beschichtung der Leitungen von innen kam zum Einsatz, weil diese Maßnahme im Gegensatz zur Erneuerung von Leitungen weitgehend ohne Aufbruch durchzuführen ist. Die Rohre werden zunächst so lange mit Sand durchspült, bis sich sämtliche Ablagerungen und Korrosionsprodukte gelöst haben. Danach werden sie mit einem flüssigen Kunststoff durchspült, der an den Rohrwandungen aushärtet. Lebensdauer ca. 15 Jahre.
 
Bauherr:        Bauverein Breisgau eG